Dornfelder Traubensaft rot
van Nahmen Direktsaft

Dornfelder Traubensaft rot

Erntezeitpunkt September
Trinktemperatur 10 – 12°C
Speiseempfehlungen Schwein, Kalb, Huhn & Pute, Rind, Pasta

Ursprung

In den letzten drei Jahren haben wir ein besonderes Verfahren entwickelt, mit dem sich deutsche Weintrauben sortenrein keltern lassen und die ganze Typizität der Traubensorte im Saft erhalten bleibt. Die deutsche Sorte „Dornfelder“ ist aufgrund ihrer kräftigen Textur besonders gut geeignet, die Aromen der Traube in den Saft zu transportieren (71°Oechsle). Unsere Traubensäfte zeichnen sich durch hohe Qualität und gutes Entwicklungspotential aus. Während des Reifungsvorgangs auf der Flasche scheidet der Saft überschüssige Säure in Form von sogenannten „Weinstein“ aus. Der Weinstein löst sich nicht vom Flaschenboden, wenn Sie behutsam einschenken.

Begleiter zu Fisch & Fleisch: Huhn & Pute, Kalb, Rind, Schwein
Küche: Deutsche Klassiker
Passt zu: Pasta
Farbe: dunkel
Saftstil: fruchtig, mild, samtigweich, süß

Expertise

Der Saft zeigt eine dichte, purpurne Farbe. Die Aromen sind intensiv und geprägt von reifen, dunklen Beeren wie Cassis, Maulbeeren und Brombeeren. Hinzu kommen Noten von Zwetschgenkuchen, Vanille und ein Hauch von Minze. Der Saft verfügt über eine angenehme, nicht dominierende Süße, die durch eine frische Säure und ein zartes, gut eingewobenes Gerbstoffgerüst balanciert wird. Im Finish zeigen sich noch einmal die intensiven dunkelroten Fruchtaromen und ein saftig reifer Nachhall. Ein ausgewogener, nicht zu süßer Traubensaft, der von seiner üppigen Beerenaromatik geprägt ist. Der Saft kann sehr gut als Schorle genossen werden. Am besten mischt man ihn 1:1 mit kohlensäurehaltigem Wasser. Als Schorle passt der Saft zu Klassikern der deutschen Küche wie Kohlrouladen oder Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln, aber auch zu deftigen Eintöpfen wie Pichelsteiner.

Romana Echensperger Romana Echensperger Master of Wine