Sternekoch Nils Henkel in der Hofküche

Für die Gäste der van Nahmen Hofküche war der herrliche Sommerabend des 4. Juni 2018 ein ganz besonderes Ereignis. Ausstaffiert mit Kochschürzen und in höchster Vorfreude auf ein exquisites Menü hatten sie zusammen mit Gastgeber Peter van Nahmen die seltene Gelegenheit, Sternekoch Nils Henkel empfangen zu können. Kingfisch, Seesaibling, Rehbockrücken und als Dessert ascarponeschnitten mit frisch verarbeiteten Erdbeeren standen auf der Speisekarte des vom Magazin „Der Feinschmecker“ als Koch des Jahres 2017 geehrten Küchenchefs. Die Veranstaltung aus der van Nahmen Reihe Chefs Table fand in gewohnt intimem Rahmen statt, der es erlaubte, dem von seiner charmanten Gattin Denia unterstützten Maitre über die Schulter zu schauen und sich in die Geheimnisse der Küche von dessen mit zwei Michelinsternen prämiertem Restaurant Burg Schwarzenstein in Geisenheim einweihen zu lassen. Die anwesenden Hobbyköche konnten so erfahren, wie Henkel seine würzige Ceviche- und Holunderkapern-Vinaigrettes für den Saibling zubereitet, die Curry-Linsen und das Kirsch-Essigjus (natürlich auf der Basis von van Nahmen Saft) kreiert oder Buchweizenbiskuit und -Sable für die beerige Nachspeise zaubert. Das Kochen und der anschließende Genuss des Menüs begleitet von Rheinischem Bohnapfelsaft zum Kingfisch, von der Konstantinopeler Apfelquitte zum Saibling, von Morellenfeuer zum Reh und der Scheurebe zum Dessert, wurden so zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten. Doch nicht nur mit seinen raffinierten Rezepten und überzeugenden Kreationen zog Henkel die Gäste in seinen Bann. Der Ausnahmekoch nutzte den Abend, um sein persönliches Konzept des „Kochens pure nature“ vorzustellen, das Terroir, die Produkte und Weine des Rheingau mit den Aromen und Spezialitäten der weiten Welt zu einem abgerundeten Ganzen verbindet. Henkels Aufmerksamkeit gilt der modernen deutschen Küche und ihren Produkten, deren optimale Qualität er als entscheidenden Faktor bewertet. Ökologisch verantwortlicher Anbau ist für ihn ebenso selbstverständlich wie die besondere Frische regionaler Produkte, die direkt und ohne große Transportwege verarbeitet werden. Innovativ und aromastark soll es ein – eine Philosophie, die auch die Privatkelterei van Nahmen vertritt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.