Kaiser Wilhelm Apfelsaft
van Nahmen Direktsaft

Kaiser Wilhelm Apfelsaft

Erntezeitpunkt Mitte Oktober
Trinktemperatur 14 – 16°C
Speiseempfehlungen Sahnesaucen, Kalb, Schwein, Meerwasserfisch

Ursprung

Die Apfelsorte "Kaiser Wilhelm" wurde als Zufallssämling im Bergischen Land gefunden. Im Jahr 1875 legte man sie Kaiser Wilhelm I. zur Geschmacksprobe vor. Dieser war von dem himbeerartigen Geschmack so angetan, dass er die Verwendung seines Namens für diesen Apfel "huldvoll" genehmigte. Die alte, fast ausgestorbene Apfelsorte wird bei van Nahmen in der Sonderedition Dresden/Elbtal gekeltert. 2011 begab sich die Familie van Nahmen erstmals mit 50 Erntehelfern aus ganz Deutschland auf die Streuobstwiesen am Rande der Sächsischen Schweiz. Zwischen Dresden und Pirna machen sich seit nun her jedes Jahr unzählige Erntehelfer auf den Weg um gemeinschaftlich mit van Nahmen Äpfel per Hand zu ernten.

Begleiter zu Fisch & Fleisch: Kalb, Meerwasserfisch, Schwein
Passt zu: Sahne-Saucen
Farbe: hell
Saftstil: fruchtig, trocken

Expertise

Die Aromen sind zart-duftig und zeigen ein saftig-frisches eher gelbfruchtiges Apfelaroma mit Nuancen von Limetten und weißen Blüten wie Jasmin oder Holunderblüte, vegetale Aromen von Wiesenkräutern sowie einem Hauch von Akazienhonig. Am Gaumen dominiert eine angenehme fast karamellisiert wirkende Süße, die die gelbfruchtigen Aromen noch einmal betont. Im Finish kommt eine mild wirkende Säure hinzu. Wenn man den Saft 1:1 mit stillem Wasser mischt, tritt die Säure noch weiter in den Hintergrund und eine Cremigkeit kommt hervor. Die Aromen wirken blumiger und weniger fruchtig. Der Saft passt hervorragend zu allen Gerichten, die mit feinen Sahnesaucen serviert werden, wie zum Beispiel Geschnetzeltes Züricher Art oder Spaghetti Carbonara. Außerdem ist er ein toller Begleiter zu Produkten mit feinem Aroma und zarter Textur wie Kalbsbries mit Erbsen oder zu gedämpften Kabeljau mit frischem Blattspinat auf Risotto.

Romana Echensperger Romana Echensperger Master of Wine