van Nahmen Rhabarberschnaps – das Original

Mittlerweile ist der van Nahmen Rhabarberschnaps deutschlandweit zu einem echten Kultgetränk geworden. Seinen Ursprung hatte der süße Likör aber Anfang der 2000er Jahre auf einem Schützenfest in Bocholt. Ungefähr 15 km von der Obstkelterei van Nahmen entfernt, brach damals ein regelrechter Hype rund um das Stängel-Gemüse aus. Die regionalen Einzelhändler waren bald ausverkauft und van Nahmen musste schnell nachproduzieren. Das Rezept ist simpel, die Zubereitung geht schnell und das Ergebnis ist ein Genuss.

Zutaten:

  • 2 Flaschen Frambozen Rhabarbernektar (0,75l)
  • 1 Flasche Vodka oder Korn (0,7 l)
  • 3-5 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten miteinander vermischen und in die vorhandenen 3 Flaschen verteilen. Den fertigen Schnaps sollten Sie über Nacht gut durchkühlen und kalt servieren. Die Flaschen sollten Sie zwischendurch immer mal wieder vorsichtig schütteln, damit der Zucker sich vollständig auflöst.

 

Rhabarberlikör auch als Longdrink ein Genuss

Für die Variante in Longdrink-Gläsern verwenden Sie einfach eine Flasche des van Nahmen Frambozen Rhabarbernektars mehr und nach Belieben darf es auch ruhig etwas mehr Vanillezucker sein. Es wird also folgendes benötigt:

Zutaten:

  • 3 Flaschen Frambozen Rhabarbernektar (0,75l)
  • 1 Flasche Vodka oder Korn (0,7 l)
  • 4-7 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

Gehen Sie bei der Zubereitung genau so vor wie oben beschrieben und servieren Sie den Longdrink auf etwas Eis.

Tags: Rhabarber

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.